Monatskreis am letzten Schultag vor Weihnachten

Der letzte Monatskreis im Jahr 2019 - und der letzte Monatskreis der Grundschule Horst in diesem Jahrzehnt! Kurz vor den Ferien wurde es also nochmal Zeit, das letzte Schuljahr Revue passieren zu lassen, Danke zu sagen und die Ferien gebührend einzuleiten. 

Begonnen haben wir natürlich wie immer mit unseren Geburtstagskindern. Da der letzte Monatskreis am Nikolaustag war, waren es diesmal nicht allzu viele Gesichter, die vorne strahlten. Dafür war der Chor umso größer!


Den ersten Auftritt hatten unsere Kleinsten - die Klassen 1a und 1b hatten einen Tanz vorbereitet. Der Weihnachtsmann auf dem Motorrad - ein gelungener Auftakt für einen Vormittag voller Auftritte!


Beim zweiten Auftritt zeigte die Klasse 2b, wie sie sich auf Weihnachten vorbereitet hatten. Mit einer kleinen Geschichte und einem Lied läuteten sie die Weihnachtszeit fröhlich ein!


Den längsten Auftritt hatte die Klasse 4b - ein ganzes Theaterstück haben sie für den diesjährigen Monatskreis vorbereitet. Ein Sack Weihnachtspost ist gestohlen worden - aber wer kann es gewesen sein? Spannend und mitreißend vorgetragen verging die Zeit wie im Flug! Zum Abschluss wurden dann auch noch die Hüften geschwungen - wirklich toll!


Die Klasse 1c hatte sich ein anderes Thema vorgenommen - nämlich den fehlenden Schnee! Zu dem Lied "Es schneit!" wurde die Hoffnung auf weiße Weihnachten heraufbeschworen. Besonders stolz waren die Kinder auf ihre selbst ausgedachten Bewegungen zu diesem Klassiker. 


Am Adventsmonatskreis zum Nikolaus hatten wir bereits mutige Kinder aus der 3a, die Teile ihres Talentwettbewerbs aus dem Musikunterricht vorgeführt hatten. Die Klasse 3b war heute dran: Zwei Aufführungen waren heute dran. Drei Mädchen zeigten eine gesangliche Glanzleistung zur "Weihnachtszeit" aus dem Polarexpress. Anschließend zeigten vier Schülerinnen ihr Tanztalent - diesmal zur Musik von Lotte!


Ein Mäusgedicht schlich sich aus der 1b in die Halle. Der Weihnachtsmann zu Besuch bei Familie Maus - was kann da schon schiefgehen? Besonders ins Auge gefallen sind die tollen, selbstgebastelten Masken! 


Die letzten Vorträge in diesem Jahr gehörten der 2a - Weihnachtsgedichte standen auf dem Programm! In drei Gruppen stimmten die Kinder auf die kommenden Tage ein. 


Zum Abschluss bleibt uns nur, Danke zu sagen. Während des Monatskreises wurden immer wieder Menschen gewürdigt, die sich für unser Schulleben einsetzen. Sei es im Schulelternrat, im Schulvorstand, in der Mini-Mensa, im Förderverein oder in unseren Angeboten für den Vormittag - ohne diese Ehrenamtlichen hätten wir nicht ein so tolles Schuljahr gehabt! Vielen vielen Dank für all die Unterstützung!