Monatskreis vor den Osterferien

Kurz vor den Osterferien stand unser allmonatlicher Monatskreis an. Die Tradition, ein Ständchen für die Geburtstagskinder zu singen, durfte natürlich nicht fehlen. 


Den ersten Auftritt am heutigen Vormittag hatte die 1a. Mit einem Sprechkanon zum Frühling wurde die Jahreszeit toll eingefangen!


Die Klasse 3b hat im Sportunterricht Pyramiden gebaut - und diese für den Monatskreis im Eiltempo aufgebaut und gezeigt. Tolle Ideen und akrobatische Kunststücke inklusive. 


Anschließend traten direkt zwei Klassen gleichzeitig auf - die 4b und 4c hatten im Sportunterricht einen fetzigen Tanz eingeübt. Gar nicht so einfach mit so vielen Tänzerinnen und Tänzern - aber unsere Großen sind schon echte Profis was die Auftritte angeht!


Die 3b hatte direkt noch einen weiteren Auftritt. Mit einem wundervoll quatschigen Lied wurde die Pommesbuden-Polonaise durch die Halle getanzt. Beim Publikum blieb hier sicher kein Fuß still. 


Die 4b und 4c haben im Musikunterricht ebenfalls einen Tanz eingeübt - zum Lied "Ich fühl mich frei". Und so frei und beschwingt die Tänzerinnen und Tänzer auf der Bühne unterwegs waren schien der Liedtitel gut zu passen!


Afrikanisch wurde es bei der 2a. Sie sangen und trommelten Sali bonani und viele der Anwesenden fühlten sich zurückversetzt in die Trommelzauberwoche. Ein toller Moment an diesem Vormittag!


Die 1b brachte uns anschließend mit einem Gedicht und sogar einem kleinen Flötensolo in Osterstimmung. Na da muss der Osterhase aber kommen!


Und der Osterhase kam! Zum Abschluss brachte die 4a den Osterhasen mit einem englischen Gedicht in die Turnhalle. Na wer jetzt keine Nester findet der hat einfach nur nicht gut genug gesucht. Schöne Osterferien!